Initiative

Digitale Vernetzung im Öffentlichen Personenverkehr

Vision

Ziele und Maßnahmenpläne der drei Zukunftsbilder

Basis

Ausgangssituation und Rahmenbedingungen

Dialog- und Stakeholderprozess

Innovative Angebote und Dienstleistungen im ÖPV eröffnen neue Chancen für eine hohe Kundenorientierung sowie zahlreiche Möglichkeiten, durch die digitale Vernetzung auf horizontaler und vertikaler Ebene Zugangshemmnisse zum öffentlichen Verkehr abzubauen.

Die erforderliche konsequente Vernetzung der Verkehrsträger wird dabei durch den Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien wesentlich vereinfacht.

In der Praxis ist eine Vernetzung, beispielsweise für einen verbundübergreifenden ÖPV oder mit anderen, sich am Markt zunehmend etablierenden Mobilitätsdienstleistungen, nur ansatzweise vorzufinden. Eine konsequente Weiterentwicklung bestehender sowie die Schaffung neuer inter- und multimodaler Angebote entlang der gesamten Servicekette „Informieren – Buchen – Bezahlen – Fahren“ ist somit erforderlich. Ein weiterer wichtiger Schritt in der gesamten Prozesskette ist die Kontrolle (Fahrausweisprüfung). Hierbei sind sowohl die Perspektiven der Mobilitätsdienstleister (qualitativ hochwertig, effizient) als auch der Kunden (bequem, schnell, problemlos, stressfrei) zu berücksichtigen.

Damit die digitale Vernetzung im ÖPV gelingt, sind alle verantwortlichen Akteure im Rahmen dieser Initiative gefragt. Die vielschichtigen Anforderungen an eine intelligente digitale Vernetzung erfordern eine konsequente Zusammenarbeit. Dazu gehören sowohl konzeptionelle als auch umsetzungstechnische Lösungsansätze und akteursübergreifende Koordinierungstätigkeiten. Nur so kann mit Intelligenten Verkehrssystemen (IVS) die gewünschte hohe Kundenorientierung erreicht werden.

Die Inhalte der Roadmap digitale Vernetzung im Öffentlichen Personenverkehr (Langfassung / Kurzfassung), dem ersten wichtigen Meilenstein der Initiative, finden Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Vision / Themenfelder

Fahrgast- und Kundeninformation

Mehr Erfahren

Tarife und eTicketing

Mehr Erfahren

Multimodalität

Mehr Erfahren

Aktuelles

Auftakttreffen der Förderprojekte zur Initiative Digitale Vernetzung im Öffentlichen Personenverkehr

Mehr Erfahren

BMVI startet Förderprojekte zur Digitalisierung im Öffentlichen Personenverkehr

Mehr Erfahren

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Elmar Sticht

info@digital-vernetzt-mobil.de

TÜV Rheinland Consulting
Forschungsmanagement
Am Grauen Stein, 51105 Köln