Die Entwicklung und Standardisierung eines identifikationsbasierten (ID-basierten) eTicketing-Verfahrens mit automatischer Erfassung der ÖV-Nutzung ist das Hauptziel des Projektes. Hierzu werden ein Migrationskonzept entwickelt und die produktive Einführung vorbereitet. Weiterhin sind eine Realisierung und ein Test einer Smartphone-Lösung für die Betriebssysteme Android und iOS sowie eine prototypische Realisierung eines Kundenvertragspartner (KVP-)eigenen Nutzermediums geplant. Zudem soll die Integration aller Elektronischen Fahrgeldmanagement (EFM-) Systeme des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) in einer EILO-App erfolgen.